Die Feuerwehr Fernreith steht in tiefer Trauer. Unser Kamerad und Freund Hans ist nach kurzer schwerer Krankheit mit 77 Jahren von uns gegangen.

Hans Rader

Hans tratt am 31.03.1962 der Feuerwehr bei und stand über 46 Jahre im Aktivstand und war gesamt fast 59 Jahre Mitglied in unserer Wehr. Er war in seiner Zeit bei der Feuerwehr ein wichtiges Mitglied und bewegte viel. So war Hans einer der Gründer der Jugendgruppe in Fernreith und legte hiermit einen wichtigen Stein in der Gewinnung junger Menschen für die Feuerwehren. Der Erfolg lies mit einem so motivierten Jugendbetreuer natürlich auch nicht auf sich warten, so wurden diverse Treppenplätze bei Jugendbewerben und auch in seinem zweitem Hobby dem Fußball bei der Ortsmeisterschaft errungen.

Hans unermüdlicher Einsatz für die Feuerwehr

Wer nach Hans und seiner Arbeit fragte würde wahrscheinlich 100 Antworten bekommen. So war Hans auch Mitglied im Kommando dort stellte er über Jahre die Position des Gerätewartes und so wurde er auch Ehren-Amtswalter. Er trug die Feuerwehrverdienstmedaille in Gold, die 50 jährige Feuerwehrverdienstmedaille, das OÖ Feuerwehrverdienstkreuz der Stufe III und weitere Leistungsabzeichen und Auszeichnungen. Doch all diese Ehrungen und Auszeichnungen können das nicht würdigen was unser Kamerad für die Feuerwehr getan hat. So hat unser Hans beim Bau des aktuellen Feuerwehrhauses und auch beim altem Feuerwehrhaus großes geleistet.

Der Bräter von der Mostkost Fernreith

Tausende Kilogramm an Fleisch gingen durch Hans Hände damit wir die zahlreichen Besucher der Mostkost verköstigen konnten. In tagelanger Arbeit übernahm er von der Logistik bis zum Braten die Beschaffung des Fleisches. Bei den Vorbereitungs-Arbeiten zur Mostkost versorgte er uns immer mit einer feinen Ripperl-Jause.

Wir bedanken uns für deinen Einsatz, du bleibst in unseren Herzen und sprechen allen Verwandten und Trauernden unser Beileid aus.

Kommentieren