Am Freitag den 20.11.2020 rückten wir zu einem Sammelruf 400 aus. Die Brandmeldeanlage alarmierte die Feuerwehren der Marktgemeinde Gunskirchen zu einem Brand. 

Zu solchen Einsätzen kommt es häufig durch eine Täuschung der Brandmeldeanlage. In diesem Fall jedoch brach wirklich ein Brand durch eine elektrostatische Ladung aus. Der Brand konnte vor dem Eintreffen der Wehren gelöscht werden und so eine Ausbreitung verhindert und die Gefahr rasch gebannt werden. 

Der Brandschutz in der Adventzeit ist auch ein wichtiger Bestand zur Vorsorge gegen Brände im Eigenheim lest hier mehr.


Brandschutz in der Weihnachtszeit

Im Einsatz der FF Fernreith standen:
Rüstlöschfahrzeug
Kleinlöschfahrzeug
15 Mann

Kommentieren