Am 26. Juni und 03. Juli 2021 fand der erste Maschinistenlehrgang, welcher seit heuer von der Landesfeuerwehrschule in die Bezirke ausgelagert wurde, in Stadl-Paura statt. Dieser war – wie bei allen anderen Ausbildungsveranstaltungen auch – nur unter der Einhaltung sämtlicher Corona-Maßnahmen möglich.

Die Aufgaben des Maschinisten, der gesamte Aufbau der Tragkraftspritze und vieles mehr wurde den Kameraden am ersten Lehrgangstag erklärt. Der zweite Samstag gestaltete sich mit einem Stationsbetrieb vom Stromerzeuger, zur Beleuchtung bis zu diverse Pumpenarten. Die Löschwasserversorgung über längere Wegstrecken in Theorie und Praxis durfte nicht fehlen. Zum Schluss gab’s noch die Erfolgskontrolle die alle positiv meisterten.

Zwei Kameraden unserer Feuerwehr haben diesen Lehrgang absolviert und können somit im Einsatzfall als Maschinisten eingesetzt werden. Ein Dankeschön an alle Ausbildner und Teilnehmer für die Durchführung dieses Lehrganges.